Übersicht
von 12
Maranshahn

Maranshahn "Kopfstudie"
neun Monate alter Hahn, wegen Doppelzacke nicht zur Zucht geeignet - immer wieder muß man entscheiden, welcheTiere man zur Zucht einsetzt. Dabei ist die Kenntnis "seiner" eigenen Rasse wichtig, und auch, inwieweit man neue Eigenschaften in die Herde integrieren möchte. Die Doppelzacke ist kein gesundheitlich störendes Merkmal, wird aber sehr oft als nicht erwünscht betrachtet. Da die Hähne (und auch die betroffenen Hennen) diese genetische Disposition an ihre Nachkommen vererben, sollte man mit den Tieren nur im "Notfall" weiterzüchten. Solche Hähne landen daher meist im Topf. Das Hennen diese Problematik genau so weitergeben, aber dies beim kleineren Hennenkamm nicht so deutlich ins Auge springt, verbreitet sich die Doppelzacke meist trotzdem weiter.

© Art-Design