Übersicht
von 12
Maransküken sperber 3

Maransküken sperber 3
Noch einmal das eine Woche alte Sperberküken, daneben zum Vergleich ein schwarzes Küken. Die weißen Federspitzen zeigen neben dem Sperberfleck am Kopf deutlich die zukünftige Zeichnung. Maransküken befiedern sehr langsam, wachsen jedoch recht schnell. Die Befiederung der Beine ist von Beginn an zu erkennen. Bei Küken mit Beinbefiederung sind die Beine der Tagsküken schon mit Flaum überzogen. In England und den USA wird zwischen Linien mit Beinbefiederung und solchen ohne diese unterschieden. Im Heimatland Frankreich sollen Marans jedoch standardmäßig befiederte Beine haben. Auch im deutschen Standard sind die Beinfedern aufgenommen.

© Art-Design